Mittwoch, 1. März 2017

1. März - dem Frühling entgegen!

Mit Vollgas dem Frühling entgegen.... 


....und dafür war ich heute kurz in meinem kleinen Garten und hab mich auf die Suche gemacht.....


                                     und ja ich wurde fündig *freu* 





ein zartes Gelb ist schon an den Knospen bei meinem Forsythienstrauch zu sehen- man muss nur ganz genau hinsehen ;-)




die Köpchen strecken sie schon ganz vorsichtig heraus...ob das Wohl die Tulpen sind?







Am Wochenende konnten wir es nicht mehr erwarten und haben diese bunten Frühlingsblumen beim Gärtner gekauft. Noch stehen sie auf der Terrasse - gut geschützt vor dem nächtlichen Frost. Doch schon kommendes Wochenende soll es wunderbar warm werden und dann bekommen alle Blumen einen schönen Platz im Garten und in den Blumentrögen. 









und auch ein zarter Hauch von Gartendeko darf beim nahenden Frühling nicht fehlen.......









Herzliche Grüße!  





 

Dienstag, 3. Januar 2017

Neues Jahr - neues Glück

Herzlich Willkommen auf meinem Blog - Herzlich Willkommen im neuen JAHR 20171

Ich bin ja nun wirklich nicht die regelmäßige Bloggerin - und werde es vermutlich auch 2017 nicht werden - oder doch ? Nun ja warten wir es einmal ab, was das neue Jahr so alles für uns bereit hält.

Ich freue mich jedenfalls, dass ich es heute schaffe mich mal wieder an den PC zu setzen um meinem Blog neues Leben einzuhauchen.

Neujahrsvorsätze habe ich mir bis jetzt noch keine gesetzt, denn wir wissen ja alle, dass spätestens im Februar alles wieder über den Haufen geworfen wird und man danach außer  gefrustet nur gefrustet ist.

Wie waren Weihnachten 2016 und Silvester 2016?

Hier ein paar Eindrücke......










unser Bäumchen












 mein heißgeliebter Svarovskistern



tierischer Besuch....der Berner Sennenhund gehört zu meiner Famiile ;-)













ein Glücksbäumchen für unsere Freunde


                                                                   





traditionelles Bleigießen....





selbstgebackene Glücksschweinchen























Bis bald Eure Sadee..... :-)



Montag, 17. Oktober 2016

Oktoberblues? Nein Danke!!!

Heute ist es draußen kalt und neblig, wir haben gar keine Lust raus zu gehen. . Darum sitzen wir mal gemütlich vor dem PC, gucken Fotos, bearbeiten diese und erinnern uns an den gestrigen wunderschönen Oktobersonntag....


Die Rosen blühen heuer noch immer wunderschön! Und wenn es mir nicht so gut geht, laufe ich raus in den Garten und rieche an den wunderbaren Blüten.








Fotospielereien im Weingarten. Die Sonne schien es war wunderbar warm und meine Maus hatte riesen Spaß beim Fotografieren.








































Samstag, 16. April 2016

Ein nachdenkliches Post

In meiner Gedankenwelt geht derzeit wieder drunter und drüber. Mit so vielen Menschen habe ich diese Woche gesprochen. Viele haben mir ihr Herz ausgeschüttet, Menschen die ich das erste mal sah, gerade erst kennen gelernt habe.

Viele machen sich Sorgen, wie es weiter gehen soll.....wie sie sich ihre Miete, Gas, Strom und all die anderen kosten die jedes Monat bezahlt werden müssen leisten können. Ich arbeite in einem Ort dessen Gemeinde sehr viel für ihre Bürger tut. Beispielsweise erhält jeder Bürger ab seinem 80. Lebensjahr ein Sparbuch geschenkt auf das jedes 14 x im Jahr €10,00 gebucht werden. Die Pensionisten schätzen diese € 140,00 im Jahr sehr und sind dankbar für dieses Geld, das sie gut gebrauchen können.

Die Schere zwischen den ganz Reichen, der Mittelschicht und den Armen wird immer größer. Die Mittelschicht, so wie auch ich, wird es bald nicht mehr geben......denn obwohl man eigentlich genug verdient bleibt am Ende des Monats nix übrig. Und wenn dann das Auto streikt, die Waschmaschine und der Geschirrspüler kaputt werden, rutscht man wieder ins Minus.....und komischerweise passieren diese Dinge immer hintereinander. Blöd natürlich auch, wenn die Firma in der man beschäftigt ist dann die Gehälter erst wochenlang später überweist ......aber vor du Firmengebäude stehen die Autos der Geschäftsführer .....keines unter € 50.000,-- zu haben. Aber der kleine Arbeiter ohne dessen Leistung die Firma gar keine bestehensberechtigung hätte, darf nicht mit der Firmenpritsche über's Wochenende nach Hause fahren......soll man das verstehen? Kann man das noch akzeptieren? Nein eigentlich nicht.

Ich bin davon überzeugt, dass das System bald zusammen brechen wird. Die Menschen werden sich das nicht mehr lange gefallen lassen. Streiken ja das sollten wir, die Arbeit nieder legen. Rebellieren gegen dieses aufgebauschte System.

Doch bis es soweit ist, müssen wir weiter machen, uns von den Managern, den künstlich aufgebauten Hierarchien Anweisungen geben lassen.


Sadee


Dienstag, 9. Februar 2016

Aller Anfang ist schwer

Immer wieder hört und liest man von bekannten, beliebten und total erfolgreichen Blogger(innen). Ich muss gestehen, ich überlege ja schon längere Zeit, einen eigenen Blog zu schreiben - doch die mangelnde Zeit und auch das fehlende Wissen wie man denn so einen Blog beginnt, haben mich immer wieder davon abgehalten einen eigenen Blog zu machen.

Aber heute ist es soweit - ich starte mit meinen aller ersten Post.

Was macht einen Blog interessant?
Wen soll ein Blog ansprechen?
Wie wird mein Blog publik?

So diese drei Fragen, und nein ich gestehe - noch viel mehr Fragen schwirren in meinem Kopf herum - und weil ich einfach nicht länger nachdenken möchte, traue ich mich einfach mal und beginne :-)




















Hier sieht man mich mit Fotoapparat in der Hand. Ich liebe es zu fotografieren - egal ob mit meiner Sony Kamera oder mit dem Handy. Ich muss aber auch gestehen, dass ich derzeit mehr mit dem Handy fotografiere, da ich es einfach immer bei der Hand habe ;-))

So und nun probiere ich mich einfach mal weiter aus - und versuche mal mehr über den Punkt

*ÜBER MICH zu finden, bzw. wie ich da etwas scheiben kann?

Ja, ja ihr seht - dies ist alles absolutes "Neuland" für mich.

Also bis zu nächsten Mal  - ich freu mich :-)

Eure Working Mum!